Restaurantführer
Bremen Altstadt
Schlachte


"Bodega
del Puerto"

Ein Klick zur Website des Restaurants
Ein Klick direkt zur Speisekarte des Restaurants


Foto Restaurant Bodega del Puerto, Bremen, Schlachte, Restauranttipps Bremen, Ausgehen

BODEGA DEL PUERTO



Schlachte 31
28195 Bremen
Tel. 0421 - 178 37 97

ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo-Sa ab 12 Uhr
So ab 10 Uhr






6914

Typisches Ambiente | Tapas-Variationen | Sonntags-Brunch

Weitere spanische Restaurants .....>


"Bodega del Puerto"

Eine Bodega ist in Spanien ursprünglich ein Weinkeller, in dem es vor allem Tapas zu essen gibt, die typischen spanischen Kleinigkeiten zu Wein und Sherry. Das spanische Grundprinzip hat die Restaurantkette BODEGA DEL PUERTO erweitert, á la Schlachte sozusagen, zwar nicht am Hafen, aber direkt an der Weser.

Spanisches Ambiente

Die Bodega des Puerto an der Schlachte ist rustikal und typisch eingerichtet. Dielenboden, Holztische, eine lange Theke, darüber hängen Stockfisch, Knoblauch, Schinken und Salamis von der Decke. Spanische Fliesen und Bilder, auf denen der kämpfende Stier dominiert, schmücken die Wand.
Es gibt Tapas in großer Auswahl, auch als Mittagstisch sind sie frisch zubereitet. Auf der Schiefertafel stehen Spezialangebote, u.a. eine hausgemachte helle Sangria. Zum Brunch am Sonntag zwischen 10 und 14 Uhr sollte man rechtzeitig kommen.

Brunch am Sonntag

Es gibt Hähnchenbrust mit Bohnen und Tomaten, Chicken Wings, Fisch-Spießchen, gebackene Kartoffelspalten und Lachs mit Spinat, dazu pikante Saucen und die typische Knoblauchmayonnaise Aioli. Alles ist lecker zubereitet, aber nach fast zwei Stunden warmhalten teilweise leider schon etwas trocken.
Auch kalte spanische Spezialitäten und Tapas werden angeboten: Serrano-Schinken und Chorizo-Salami, Artischocken, Paprika und Oliven, Schafskäse mit Spinat, dazu frisches spanisches Weißbrot. Konservative Frühstücker finden aber auch Brötchen, Rührei, Würstchen, Speck, Marmelade und Müsli.
Als Nachtisch stehen ein typischer Mandel- und ein Apfel-Rosinenkuchen auf dem Tresen, außerdem eine große Schüssel mit Vanillepudding, der in kleiner Portion vermutlich als Crème Caramel serviert würde.
Die Bodega del Puerto bietet das Brunch-Buffet für günstige 9.99 Euro an, Orangen- und Apfelsaft gehören dazu, Kaffee (Kanne 8,60 Euro) und Tee kosten extra.