Restaurantführer
Bremen
Steintor Viertel


"Goldener Hirsch"



Foto vom  Restaurant Goldener Hirsch, Bremen Altstadt, Steintor Viertel, Restaurantführer Bremen, Restauranttipps

GOLDENER HIRSCH



Vor dem Steintor 24-26
28203 Bremen
0421 - 790 39 32

ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo - So ab 9 Uhr

Frühstück
Mittagstisch





11821

Deutsch und Deftig | Rustikales Ambiente | Zentraler Treffpunkt

Weitere Restaurants im Steintor…..>>


"Goldener Hirsch"

GESCHLOSSEN

jetzt: "Heimweh"

Ein ungewöhnlicher Name im Szeneviertel Steintor, mit dem man eher ein bayerisches Landgasthaus verbindet. Mitnichten. Die rustikale, geräumige Kneipe in einem ehemaligen Möbelhaus hat ein Ambiente zwischen Berliner Kneipe, spanischer Bodega und italienischer Cantina.

Variationen vom Hirsch ... in Gold

Kleine Holztische und -stühle, bequeme Sofas, Dielenboden, offenes Mauerwerk, Sepia-Fotos aus alten Zeiten und auf beiden Stockwerken jeweils eine imposante Bar mit schöner Holztheke.
Daneben hängt (unten) der goldene Hirsch mit prachtvollem Geweih. Es gibt ihn auch kleiner, dann hält er Teelichter auf den Tischen oder sein Geweih ist eine Deckenlampe. In der ersten Etage isst man rauchfrei, unten darf gequalmt werden!

... und gebraten

Kein GOLDENER HIRSCH ohne Hirschfleisch: Das Steak im Speckmantel für 14.90 Euro ist gut gebraten und noch leicht rosa, das Fleisch zart. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Austern-Pilze, die zwar gut schmecken, aber grau-schwarz auf den Teller kommen.
Dafür sind die Rösti knusprig und lecker, der Salat liegt frisch in einer würzigen Vinaigrette. Das Kontrastprogramm: Muscheln in Weißweinsud, pikant und sehr aromatisch.

Deutsch und deftig

Die Speisekarte ist bemerkenswert umfangreich, die Küche deftig und (nord)deutsch: Knipp und Labskaus, Eintopf, Strammer Max, Sülze mit Bratkartoffeln oder Grünkohl satt im Winter.
Drei dreigängige Menüs für je 24.90 Euro stehen (auf Vorbestellung) zur Auswahl, außerdem XXXXL-Schnitzel-Variationen, Salate und kleine Speisen vom Eintopf bis zur Rostbratwurst.
Am billigsten ist eine Laugenbrezel mit Butter für 1.80 Euro, am teuersten ein Filetsteak für 16.10 Euro.

Große Auswahl

Das Angebot: Internationale Frühstückskarte, täglich wechselnder Mittagstisch für 6.50 Euro von 11.30 bis 14.30 Uhr, ein beachtliches Angebot an Tee und Kaffee, Kuchen, Cocktails und verschiedenen Biersorten, u.a. Kölsch und tschechisches Krusovice Cerne, alles zu moderaten Preisen. Auch die große Auswahl an Schoppen- und Flaschenweinen ist bezahlbar, 0,2 L für 3,10 Euro (Hauswein), sonst 3,50 Euro.

Treffpunkt Kneipe:

Die ungewöhnliche Mischung aus Kitsch, Nostalgie und Hausmannskost bei freundlichem Service überzeugt. Im Sommer sitzt man draußen, Unterhaltung gibt es gratis dazu: Werderspiele live auf großer Leinwand oder der Blick auf die Straße. Da ist immer was los.